Geschenk-Idee von NoGi-World.ch: Crowdfunding Gutschein für Band 1 der Trilogie: Noko & Gigi "Der kosmische Ethik-Knigge"

 

 

 

Erste Auszugsgeschichte aus "Der kosmische Ethik-Knigge"

 

Noko & Gigi

 

Auf Seelen-Jagd im Orbit

 

Eine Science-Fiction-Geschichte für kleine und grosse Leser

Dieses Buch wird so bald als möglich als E-Book erscheinen. Im nächsten Schritt wird es von

Carla Grillo noch bebildert und ebenfalls als Bildband zu kaufen sein.

 

 

 

Auf dem Rücken ihrer grossen Kraft-Tier-Bären reitend gleiten die Zwillingsgeschwister Anoko und Gerard mit dem unbesiegbaren „ELI“-Licht-Schwert in der Hand durch den riesigen Orbit. „Wow, wow! Schau mal Gigi, wie die vielen Sterne in unserem gigantischen Kosmos unseren Weg beleuchten! Und sieh, dort ist unser starkes Helfer-Heer! Es wird uns in unserem Vorhaben, die verirrte Oma Paula Seele zurückzuholen, unterstützen!“, ruft Noko wieder einmal tief berührt vor dieser überwältigenden Pracht ihrem Bruder zu. „Heute sind es aber viele Helfer!“, bemerkt er überrascht. „Ja, daran können wir festmachen, dass es einen harten Kampf geben wird!“ „Weisst du noch, was der Wissenschaftler Albert Einstein irgendwann einmal gesagt hat?“, fragt ihn Noko. „Die Welt ist nicht nur gefährlich wegen denen, die Böses tun, sondern auch wegen denen, die tatenlos zusehen. Darum – packen wir es an! Wir gehören zu denen, die handeln! Die Oma Paula Seele wartet auf ihre Befreiung!“, ruft nun Gigi seiner Schwester beherzt zu. 

 

Ihr Auftritt als kosmische Schamanen-Seelen-Jäger, mit ihrem Helfer-Heer an ihrer Seite durch den Orbit rauschen zu sehen, ist atemberaubend! Mit ihren Kraft-Tier-Bären Teiwaz, „Der Unbesiegbare“, und Athala, „Die Erhabene“, werden sie nun ein dramatisches und fesselndes Abenteuer im Orbit erleben! Es wird aber gelegentlich auch zum Kringeln lustig sein. Anoko und Gerard sind Zwillingsgeschwister und Indigo-Kinder. Ihre Kosenamen lauten Noko und Gigi. Eine aussergewöhnliche Begabung bereichert ihr Leben. Sie sind Licht-Wesen, die sich in ausserirdischen Sphären aufhalten können. Sie helfen, abhanden gekommenen Seelen zu ihrem Besitzer zurückzukehren. Dabei wird es ihnen wahrhaftig nicht langweilig, denn jeden Tag geschehen unvorstellbar schlimme Dinge auf der Erde, weil die Menschen zu sehr in ihre spaltenden Ego-Geschichten von „Gut und Böse“ verstrickt sind. Unerträgliche Geschehnisse können eine Seele dazu verleiten zu flüchten. Sie kann sich deswegen verirren und findet ohne Hilfe nicht zurück. Daher gibt es immer viel zu tun für Noko und Gigi, vor allem in ihrem direkten Umfeld.

 

Wie sie ihre himmlische Helferbestimmung bewältigen, erfährst du in ihrem Buch „Die kosmische Ethik-Revolution“, ein Lebensbegleiter-Allrounder, das die beiden für ein herzliches, verständnisvolles und einvernehmliches Füreinander von Kindern und Eltern geschrieben haben. Das Buch ist zur gemeinschaftlichen Nutzung gedacht.

 

Wie kam es dazu, dass sie in dieses Abenteuer geraten sind? Sie erzählen es dir nun; aber alles der Reihe nach…